Arbeitersprüche - Sprüche der Arbeit

5 Min. scheißt ein Stier. 10 Min der Polier und der gescheite Arbeitsmann solange er sitzen kann! (97)




Alkohol ist ein prima Lösungsmittel! Er löst Familien, Ehen, Freundschaften, Arbeitverhältnisse, Bankkonten und Gehirnzellen auf. Er löst nur keine Probleme! (157)




Alle können denken, nur bleibt es den meisten erspart. (55)




Alle reden von sexueller Belästigung am Arbeitsplatz.. Wenn das nicht bald losgeht, kündige ICH! (97)




Arbeit adelt - aber ich bleibe lieber bürgerlich. (50)




Arbeit ist der Fluch der trinkenden Klasse. (44)




Arbeit ist der Unterschied zwischen Theorie und Praxis. (56)




Arbeit ist nur ein Umweg auf dem Weg nach oben. (47)




Arbeit ist süss, ich bin leider Diabetiker. (43)




Arbeit macht Spaß, aber wer kann schon Spaß vertragen! (55)




Arbeit macht Spass, Spass bei Seite!!! (38)




Arbeiten ist Silber - Faulenzen ist Gold. (41)




Arbeiten ist wunderbar- ich könnte da stundenlang zusehen! (58)




Arbeiten macht Spaß. Lügen auch! (33)




Arbeitsinitiative ist Mangel an Disziplin. (43)




Arbeitsordnung: §1 Der Chef hat immer recht. §2 Hat der Chef einmal nicht recht, tritt §1 in Kraft. (99)




Auf die Arbeit schimpft man nur solange, bis man keine mehr hat. (65)




Auf hundert Besserwisser, gibt es nur einen Bessermacher. (58)




Automation ist der Versuch des Mannes, die Arbeit so zu gestalten, das die Frau sie tun kann. (94)




Bei manchem fällt der Groschen eben pfennigweise. (50)




Bei uns kann jeder werden was er will - ob er will oder nicht (61)




Bei uns wird Hand in Hand gearbeitet: Was die eine nicht schafft, lässt die andere liegen. (90)




Bin ohne Arbeit momentan, bin auch ein guter Untertan, suche Arbeit und brauch nicht viel-welcher Chef hat Mitleid.. (116)




Bist du gestresst und leicht verzagt, wende dich einfach an den nächsten Arzt, wozu nach Urlaub fragen, der Arzt gibt dir frei an vielen Tagen. (143)




Bitte nicht hetzen, bin an der Arbeit, nicht auf der Flucht!! (61)




Chefs sind Vorbilder und Bilder hängt man auf. (46)




Das Büro unseres Chefs ist ein richtiges Paradies. Man kann jeden Tag rausgeschmissen werden. (93)




Das Chaos sei willkommen - die Ordnung hat versagt. (52)




Das einzige Problem beim Nichtstun ist, dass man nie weiß, wann man fertig ist. (81)




Das Wasser gibt dem Ochsen Kraft, dem Menschen Bier und Rebensaft. D´rum danke Gott als guter Christ, dass du kein Ochs´ geworden bist! (136)




Deine Arbeit hat schon vor Stunden angefangen, meldest du dich nicht, wirst du die Kündigung, wohl nicht per SMS empfangen... (125)




Denken ist Arbeit, Arbeit ist Energie und Energie soll man sparen. (67)




Der Arbeitstag beginnt um sieben; doch nicht, wenn du im Bett geblieben. (73)




Der Chef dich schnell zur Arbeit ruft, brauchst nicht viel mitzunehmen,kannst sowieso gleich wieder gehen, er will dir nur die Kündigung geben... (145)




Der Chef ist ein Mensch wie alle anderen, leider weiß er es nicht. (67)




Der Chef kommt heut, so bleib ruhig und sei einfach froh gelaunt, den Tag kann er ohne hin nicht mehr, als er es jetzt schon ist, versauen... (141)




Der Chef sagt zu seinem Angestellten:Ich möchte sie bitten,mit niemanden über die Höhe Ihres Gehaltes zu sprechen.-Keine Sorge!Ich schäme mich genauso wie sie! (160)




Der Kaffee bleibt im Halse stecken, der Computer ist am verrecken, wie gut das es Montag morgen ist und die Arbeit nur so von den Händen rinnt… (143)




Der Mensch hat zwei Arme, um zu arbeiten - und zwei Beine, um vor der Arbeit zu flüchten. (90)




Der Tag fängt an, die Laune sinkt, weiss man doch, das Arbeit stinkt, doch freue dich auf den Abend, bis dahin wünsch ich sehr viel Spaß... (139)




Die Arbeit ist wie ein Kuhstall, man tritt von einer Scheisse in die Andere! (76)




Die Arbeit ist wie Liebe, an der man Tag und Nacht arbeiten muss, ohne Aussicht auf Gehaltserhöhung. (100)




p>Die Japaner erobern den Weltmarkt mit unlauteren Wettbewerb: Sie arbeiten während der Arbeitszeit. (99)




Die Mitarbeiter die morgens später kommen,werden gebeten rechts zu gehen,damit sie nicht mit denen die abends früher gehen zusammenstossen! (139)




Die Sklaven von heute werden nicht mit Peitschen, sondern mit Terminkalendern angetrieben. (91)




Drei Dinge braucht der Mensch - Arbeit war nicht dabei. (56)




Drum prüfe, wer sich ewig schindet, ob sich nicht noch was Besseres findet. (76)




Effizienz ist die Faulheit der Intelligenten. (46)




Ein Theoretiker ist ein Mensch, der praktisch nur denkt. (57)




Eine Arbeit ohne Ärger ist keine Arbeit. (40)




Es gibt Menschen, die sich mangels eigenen Gewichts überall beschweren müssen. (78)




Faulheit ist, mit dem Cocktailshaker in der Hand auf ein Erdbeben zu warten. (77)




Fragt der Chef morgens seinen Angestellten:''Warum kommen sie eine Stunde zu spät? - Sie sagten doch,ich solle meine Zeitung zu Hause lesen! (140)




Für das große Chaos haben wir Computer. Die übrigen Fehler machen wir von Hand. (79)




Für ein paar Hunderter zum Monatsende schuftest du und bist abends stets am Ende, deine Frau, die hat das satt und sucht Zuflucht bei ihrem neuen Schatz... (155)




Für Geld bin ich zu allem fähig, sogar zur Arbeit. (51)




Für Inkompetenz sind bei uns ganz andere zuständig. (51)




Gefährlich wird ist, wenn die Dummen fleißig werden. (52)




Gelobt seien alle jene, die nichts zu sagen haben und das auch noch für sich behalten. (86)




Glaube keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast. (60)




Hast du Lust auf eine heisse Nacht? So heiss das du aus dem schwitzen nicht mehr raus kommst? Dann ruf mich an! Ich komme sofort und dreh dir die Heizung hoch!!! (161)




Heute ist wieder Montag, aber glücklicherweise der einzige in dieser Woche. (76)




Hier wird nicht gehetzt, wir sind bei der Arbeit und nicht auf der Flucht. (75)




Ich hab gerade Zeit, wo gibt's nichts zu tun? (46)




Ich liebe die Freizeit für sie würde ich sogar arbeiten! (56)




Ich rase was das Zeug hergibt und hoffe mein Auto hat genügend Sprit,bin bald da, dass hoff ich, wollt nur sagen, ich verspäte mich... (135)




Ich sage, was ich denke, damit ich höre, was ich weiß. (55)




In unserem Laden ist alles elektrisch. Sogar beim Gehalt trifft einen der Schlag! (81)




Ist der Chef am morgen stets verstimmt, sollte man ihm doch aus dem Wege gehen... - ist er morgens gut gelaunt, sollte man ihm aber nicht auf die Schulter haun! (160)




Ist der erste eines Monats da und der Chef macht trallala, sollte man das beste draus machen und dem Chef eine in die Fresse krachen. (133)




Ist der Job auch noch stressig, ist das Gehalt auch noch zu wenig,ist die Frau auch noch durchgebrannt, was solls, es gibt ja das Arbeitsamt (140)




Ist der Monat doch sehr lang und die Arbeit läuft nicht ihren gang, lass sie einfach liegen, ein anderer wird deinen Job schon kriegen... (137)




Ist die Nacht erst mal vorbei und der Wecker fängt an zu schreien, ist es morgens so halb zehn - so sollte man sich zur Arbeit begeben (134)




Jeder macht, was er will, keiner macht, was er soll, aber alle machen mit (73)




Kopf hoch, Unwissenheit schützt nicht vor Karriere. (51)




Leute, die zu nichts fähig sind, sind in ihrer Unfähigkeit zu allem fähig. (75)




Lieber heimlich schlau als unheimlich doof! (44)




Man muss zwar nicht ausgesprochen blöd sein, um hier zu arbeiten, aber es erleichtert die Sache ungemein! (107)




Mein Chef ist ein Tierfreund. Jeden Tag macht er uns zur Sau. (62)




Meine Meinung steht fest! Bitte, verwirren sie mich nicht mit Tatsachen. (72)




Meinungsaustausch ist, wenn man mit seiner Meinung zum Chef geht und mit dessen Meinung zurückkommt! (100)




Mich kann man nicht entlassen, Sklaven müssen verkauft werden! (63)




Mit Adleraugen sehen wir die Fehler anderer,mit Maulwurfsaugen unsere eigenen! (78)




Morgens wenn der Wecker rasselt ist der ganze Tag vermasselt! (61)




Nicht jeder, der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde. (60)




Operative Hektik ersetzt geistige Windstille. (45)




Planung bedeutet, den Zufall durch den Irrtum zu ersetzen. (58)




Rot denken,grün wählen,blau machen,schwarz arbeiten! (52)




Sich zu tode zu arbeiten ist die einzige von der Gesellschaft anerkannte Form des Selbstmordes! (95)



Solange mein Chef so tut als würde er mich richtig bezahlen, solange tue ich so, als würde ich richtig arbeiten (111)




Suche Arbeit mit guten Lohn, rackere bis der Chef sagt halt, brauch nicht viel Platz und nur ein Gehalt. (104)




Tadeln ist leicht,deshalb versuchen sich so viele darin.Mit Verstand loben ist schwer,darum tun es so wenige! (109)




Und wieder ist ein Tag vollbracht und wieder ist nur scheiss gemacht, morgen gets mit dem selben Fleiss wieder an den gleichen Scheiss!! (136)




Was denn,fragen sie schon wieder nach einer Gehaltserhöhung? Ja,Chef.Ich finde ihre Ausreden immer so drollig! (110)




Was du heute kannst besorgen, verschiebe nie auf morgen (55)




Wenn alle täten was sie mich könnten,käme ich überhaupt nicht mehr zum sitzen! (78)




Wenn allzu früh der Morgen graut,dann ist der ganze Tag versaut! (64)




Wenn mein Chef ROT sieht, ärgere ich mich SCHWARZ und mache BLAU! (66)




Wer nicht weiß, was er will, muss wenigstens wissen, was die anderen sollen. (76)




Wer schon nicht überzeugen kann soll wenigstens für Verwirrung sorgen. (71)




Wer sich auf seinen Lorbeeren ausruht, trägt sie an der falschen Stelle. (73)




Wer viel arbeitet,macht viele Fehler.Wer wenig arbeitet,macht wenig Fehler.Wer nicht arbeitet,macht keine Fehler.Und wer keine Fehler macht,der wird befördert!! (160)




Wir sind zu allem fähig, aber zu nichts zu gebrauchen. (55)




Wir wissen zwar nicht, wo es langgeht, aber wir werden uns trotzdem beeilen (75)




Witz des Jahres: Suche Arbeit für guten Lohn (44)




Wollen Sie den Chef sprechen, oder jemanden der sich auskennt? (63)




Der Chef ist ein Mensch wie alle anderen, er weiß es nur nicht. (63)




Das Schlimmste am Faulenzen ist, dass man nicht weiß, wann man fertig ist. (74)




Die Intelligenz verfolgt dich, aber du bist schneller. (54)




Der Vorteil von Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schwieriger. (103)




Copyright © 2000-2009  by Schmunzelseiten.de   |  Die Zahlen am Ende des Textes geben die Anzahl der Textzeichen an.
 
Für die Inhalte der Sprüche bin ich nicht verantwortlich; ich biete hier nur eine Sammlung zugesandter und teilweise geprüfter Texte an, diese geben nicht die Meinung des Webmasters wieder. Wir distanzieren uns ausdrücklich von allen Inhalten dieser Sprüche und übernehmen keinerlei Haftung jeglicher Art.