Witze

SMS Sprüche und Witze

Alfons fragt die Mitglieder seiner Wohngemeinschaft: "Freunde, wo ist eigentlich das Buch über alternatives Heizen?" "Im Ofen..." (130)




Allradantrieb bedeutet, daß man dort steckenbleibt, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt... (91)




Am Fahrkartenverkauf bei der Bahn fragt ein Kunde: "Gibt es eine billigere Klasse als die 2. Klasse?" Der Beamte: "Ja, aber dafür brauchen Sie ein Fell und eine Schnauze!" (172)




Am Tisch stellt der Sohn dem Vater diverse Fragen: "Papa, warum..." Immer antwortet der Vater: "Weiß ich nicht, mein Sohn." Nach fünf Minuten sagt die Mutter zum Sohn: "Frag Pappi doch nicht immer solches Zeug!" Daraufhin der Vater: "Lass ihn doch, sonst (255)




An der Haltestelle fragt ein Passant den anderen: "Wissen Sie, wann die Straßenbahn kommt?" - "Kann nicht mehr lange dauern. Die Schienen liegen ja schon da!" (159)




An einem eiskalten Wintertag sitzt ein Angler mit dicken Backen am See. Ein Spaziergänger kommt vorbei und fragt, ob er Zahnschmerzen hätte. "Nein, aber irgendwie muss ich die Würmer ja auftauen."... (199)




Anschlag in einer Maschinenfabrik: "Verehrte Damen, wenn ihr Pullover zu weit ist, nehmen Sie sich vor den Maschinen in acht, wenn er zu eng ist, nehmen Sie sich vor den Maschinisten in acht!" (193)




Arzt: "Ich warne sie, sie werden nicht alt, wenn sie das Biertrinken nicht aufgeben!"- "Da haben sie ganz recht. Herr Doktor, ein guter Tropfen hält jung." (155)




Auf der Toilette sitzt einer und singt: "Es geht alles vorüber, es geht alles vorbei..." Brüllt einer von draußen: "Denn setz dir doch jefälligst richtig druff" (160)




Aufnahmeprüfung für den höheren Verwaltungsdienst: Ohne Flei.. kein Prei..! Ersetzen Sie die fehlenden Buchstaben (113)




Aus einem Brief: Sehr geehrter Herr! Vor der Verheiratung meiner Frau haben Sie in näheren Beziehungen zu ihr gestanden. Ich bitte ie deshalb, unser Haus künftig zu meiden.Antwort:"Sehr geehrter Herr! Hiermit bestätige ich den Empfang Ihres Rundschreiben (255)




Beamte unterscheiden sich von gewöhnlichen Bürgern darin, daß sie ihre Fehler noch nach Jahrzehnten noch mittels Akten belegen können. (135)




Beim Manager der Eisrevue bewirbt sich die 17jährige Nadia: "Ich kann eine Acht laufen." "Aber das kann doch fast jeder." ja aber nicht "In römischen Ziffern." (159)




Bist du eigentlich noch mit Erika verlobt? "Schon lange nicht mehr." "Wie bist du denn aus der Verlobung mit dieser häßlichen, total verblödeten Schachtel rausgekommen?" "Ich hab sie geheiratet." (195)




Blondie fragt ihren Arzt: "Wie kann ich mich am besten vor Infektionen schützen?" "Achten sie einfach nur darauf, dass kein fremder Körper in sie eindringt ..." (160)




Brüllt der Stabsarzt: "Ausziehen! Bücken! Rauchen Sie?!" Worauf der Rekrut fragt: "Wieso, qualmt es da hinten?" (112)




Da drüben in deinem Heu betrügt dich gerade deine Frau! "Das is nich mein Heu." (79)




Da kommt eine Maus aus dem Loch gekrochen und frisst den Ball. Kurz darauf verschlingt eine riesige Schlange die Maus. Wie aus dem Nichts stürzt ein Adler herab und greift sich die Schlange. Plötzlich zieht ein Gewitter auf, und ein gewaltiger Blitz triff (255)




Das Leben kann ja so grausam zu einem sein: Gestern hab' ich mein Auto verkauft, und heut' find' ich einen Parkplatz (117)




Das neue Motto des Schützenvereins: Lernen Sie schießen und treffen sie neue Freunde... (87)




Das Punker-Girl fragt die Verkäuferin im Kaufhaus: Kann ich die Klamotten umtauschen, wenn sie meinen Eltern gefallen sollten?" (127)




Definition Lehrer: Lehrer sind Personen, die uns helfen Probleme zu beseitigen, die wir ohne sie nicht hätten! (110)




Dem Feriengast wird zum Frühstück ein winziger Klecks Honig serviert. "Ach", sagt der Berliner, "eene Biene halten Se ooch?" (124)




Dem Feriengast wird zum Frühstück ein winziger Klecks Honig serviert. "Ach", sagt der Berliner, "eene Biene halten Se ooch?" (124)




Der alte Rentner kommt schon wieder an einer riesigen Baustelle vorbei. "Was soll'n das werden?" fragt er einen Arbeiter. "Das neue Rathaus." - "Und was stellen die sitzenden Statuen dort ben dar?" fragt der Rentner blinzelnd. "Das sind keine Statuen, Op (255)




Der Arzt erklärt Kunibert: "Diese Medizin müssen sie dreimal am Tag in einem Zug trinken!"- "Geht in Ordnung", meint Kunibert. "Aber zahlt die Krankenkasse auch die vielen Fahrkarten?" (184)




Der Arzt in Sing-Sing macht seine Morgenvisite. Er fragt durch die Klappe der ersten Zelle: "Stuhl?" - "Heute normal." Beim Zweiten: "Stuhl?" - "Gestern etwas dünn Herr Doktor." Beim Dritten: "Stuhl?" - "Morgen - elektrisch" ... (228)




Der Beamtentest für den gehobenen Dienst:Eine Stunde aus dem Fenster sehen und dabei nichts bemerken. Der Test für den höheren Dienst? Eine Stunde aus dem Fenster sehen und dabei nicht bemerken, daß die Rolläden unten sind! (225)




Der Briefträger hat Angst. Am Gartenzaun springt ein riesiger Hund hoch und bellt wie verrückt. "Kommen Sie doch herein", ruft die Hausfrau, "Sie kennen doch das alte Sprichwort: 'Bellende Hunde beißen nicht!'" Der Briefträger zögert: "Ich kenne das Spric (255)




Der Bruder von Hubertus ist Vater geworden. Hubertus nimmt das zum Anlaß, an der Theke einige Schnäpse zu kippen. "Gratuliere", sagt der Wirt. "Junge oder Mädchen?" "Mensch", lallt Hubertus, "hab ick vajessen zu fragen. Nu weeß ick nich mal, ob ick Onkel (255)




Der Deutschlehrer fragt Bini: "Was ist das für ein Fall, wenn du sagst: "Das Lernen macht mir Freude ?" Bini überlegt nicht lange: "Ein seltener, Herr Lehrer." (160)




Der Doktor mahnt: "Vergessen Sie nie - Alkohol ist Ihr Feind !" "Keine Sorge Herr Doktor. Ich bin schliesslich kein Feigling." (126)




Der eheliche Kommentar nach der Party auf dem Heimweg:"Du hast mal wieder ein Stuß geredet. Ich kann nur hoffen, daß niemand mitgekriegt hat, daß du nicht besoffen warst." (171)




Der Ehemann kommt verfrüht vom Stammtisch zurück. Seine Frau liegt bereits im seltsam "zerküddelten" Bett. Auf dem Nachttisch steht ein Aschenbecher mit einer qualmenden Zigarre. "Woher kommt diese Zigarre?" Die Frau antwortet nicht. "Zum letzten Mal, woh (255)




Der Elektriker vor der Wohnungstür: "Unverschämtheit! Bestellen einen her, um die Klingel zu reparieren, und dann macht kein Aas auf, wenn man klingelt!" (154)




Der Fahrgast hat's rasend eilig. Der Taxifahrer braust los. Die erste Ampel - rot. Darüber hinweg. Die zweite Ampel - rot. Darüber hinweg. An der nächsten Kreuzung steht die Ampel auf grün. Mit quietschenden Bremsen bringt der Taxifahrer den Wagen zum ste (255)




Der Fernsehtechniker vom Eildienst klagt in der Kneipe sein Leid: "Vorhin rief mich ein Rentnerehepaar. Drei Stunden habe ich geschuftet - und was war los? Die alten Herrschaften hatten ihre Brillen vertauscht!" (212)




Der junge Mann verlangt einen Blumenstrauß für seine Freundin. "Nehmen Sie Rosen, wenn sie kosen", scherzt die Verkäuferin neckisch, "oder Narzissen, wenn sie küssen." - "Dann", meint der junge Mann, "geben Sie mir ein Strauß Wicken!" (236)




Der Lehrer sagt zur Klasse: "Wer denkt, dass er ein Dummkopf ist soll sich hinstellen." Nach einiger Zeit, wo keiner aufsteht steht sich der Klassenstreber auf. Verblüfft fragt der Lehrer: "Du hallst Dich also für einen Dummkopf?" "Nein eigentlich nicht, (255)




Der Mann erwacht aus seinem Koma. Seine Frau zieht sich gerade die schwarzen Sachen aus und sagt: "Auf Dich ist aber auch gar kein Verlaß..." (142)




Der Mittelstürmer der deutschen Nationalmannschaft humpelt vom Fußballplatz. Besorgt kommt ihm der Trainer entgegen und fragt: "Schlimm verletzt?" Der Mittelstürmer: "Nein, mein Bein ist nur eingeschlafen!" (206)




Der Platzordner sieht nach Ende des Fußballspiels einen Jungen über den Zaun klettern. Er brüllt: "Kannst Du nicht da rausgehen wo Du reingekommen bist?" Der Junge: "Tu' ich doch!" (180)




Der Sachbearbeiter drängt sich eilig vor und schreit: "Ich zuerst, ich wünsche mir einen Urlaub mit Vollpension auf den Bahamas der nie enden soll!". Und schnipp. der Sachbearbeiter verschwand. "Nun sprach der Sachbereichsleiter:"Ich will mit einer Traum (255)




Der Spätheimkehrer fragt am nächsten Morgen seine Frau: "Nicht wahr, gestern bin ich ganz leise nach Hause gekommen?" "Du schon", nickt seine Frau,"aber nicht die vier, die dich getragen haben!" (195)




Der stolze Vater prahlt beim Kaffee, wie toll sein einjähriger Sohn schon sprechen kann. "Bubi, sag' mal Rhinozeros!" Der Kleine kommt zum Tisch gekrabbelt, zieht sich an der Tischkante hoch, schaut skeptisch in die Runde und fragt: "Zu wem?" (243)




Der Strassenkehrer schlägt mit seinem Besen eine Schnecke tot. "Warum tust du das?" fragt sein Kollege empört. "Weil das aufdringliche Biest mich schon den ganzen Tag verfolgt." (178)




Der Teppich sieht schon recht schmutzig aus, Minna."Ja, gnädige Frau, wir müssen uns mal wieder einen Staubsauger vorführen lassen." (132)




Der Tierarzt ruft bei Herrn Meier an: "Ihre Frau ist mit Ihrer Katze da und bat mich, sie einzuschläfern. Ist das in Ordnung?" Herr Meier entspannt: "Klar, und die Katze können Sie raussetzen, sie kennt den Heimweg... (218)




Der Unterschied zwischen erotisch und pervers. -Erotisch ist, wenn man die Frau liebevoll mit einer Entenfeder am ganzen Körper streichelt. -Pervers ist, wenn man dabei die Ente an der Feder läßt. (196)




Der Vater liest am Bett Märchen vor, damit der Sohn einschläft. Eine halbe Stunde später öffnet die Mutter leise die Tür und fragt: "Ist er endlich eingeschlafen?" Antwortet der Sohn: "Ja, endlich." (199)




Der Weg von der Kabine zum Ring ist aber weit! beschwert sich der Boxer. "Das macht nichts", tröstet ihn sein Trainer, "zurück wirst Du ja sowieso getragen". (157)




Der Zollbeamte beugt sich in das geöffnete Fenster des Wagens und fragt: "Alkohol, Zigaretten?" Der Fahrer winkt ab: "Nein, bitte zwei Kaffee!" (144)




Dialog im Kerzenlicht: "Küss mich noch einmal, und ich gehöre dir ein Leben lang",stammelt sie.Er: "Danke für die Warnung!" (123)




Die Beamten sind die Träger der Nation.Einer träger als der andere... (69)




Die kleine Monika fragt Ihren Bruder: "Du, wo geht eigentlich der Klapperstorch hin, wenn er das Kind abgeliefert hat? "In Papas Hose natürlich." (146)




Die Krankenschwester zu Kunibert, der auf dem Flur der Klinik herumläuft: "Jetzt gehen wir aber wieder ins Bettchen!" Darauf Kunibert: "Und wenn Sie uns dabei erwischen?" (171)




Die Lehrerin belehrt Heini: "Aber Heini, man darf doch nicht den Zeigefinger in die Nase stecken." - "Nein ? Welchen Finger soll ich denn nehmen ?" (148)




Die Lehrerin bittet in der Schule die Kinder, Blumennamen zu nennen. Sagt Erna: Tulpe. Die Lehrerin: Schön, schön schön! Sagt Hilde: Rose. Die Lehrerin: Schön, schön schön! Sagt Fritzchen: Ge-schlechts-ver-kehr. Drauf die Lehrerin entrüstet: Aber Fritzche (255)




Die Lehrerin gibt der Klasse diesmal keine Hausaufgaben auf, sondern verkündet: " Wer mir morgen sagen kann, wo die Babys herkommen, darf früher nach Hause gehen".Hans geht gleich nach der Schule zu seiner Großmutter und fragt sie danach. Die Oma gerät in (255)




Die Müllers führen wirklich eine perfekte Ehe, sagt eine Nachbarin zur anderen. "Inwiefern denn?" "Er schnarcht, und sie ist taub." (132)




Die Mutter fragt ihre Tochter: "Du, wo warst Du denn so lange?" "Ich war mit Fritzchen im Heu!" "Und was habt ihr da gemacht?" "Ich weiß es nicht, aber es wird mein neues Hobby!" (179)




Die Mutter geht mit ihrem Kind die Straße entlang, da sehen Sie einen Arbeiter, der mit einem T-förmigen Gerät einen Hydranten aufdreht. "Mutti, was macht der Mann da?" "Der zieht sicher die U-Bahn auf..." (205)




Die Mutter schimpft: "Wenn du dich weiterhin so benimmst, geben wir dich in ein Internat, damit du gute Manieren lernst." Sagt der Sohn: "Kann ich die denn nicht zu Hause lernen?" (180)




Die Nachbarin im Hausflur:"Haben Sie schon gehört, Frau Lodenbeck, der neue Mieter in der vierten Etage ist Organist!" "Ja, ja, die Männer sind auch nicht mehr das, was sie mal waren!" (185)




Die Personalien der Schüler werden aufgenommen.Ich bin halbehelich, Fräulein, sagt Moritz.Das gibt's nicht, Moritz. Entweder ehelich oder unehelich.Das gibt es doch. Bei uns ist's nämlich so: Mutti ist ledig, aber mein Papa ist verheiratet... (243)




Die Pflichterfüllung eines Beamten ist mit seiner Anwesenheit erschöpft. (73)




Die Polizei sucht einen großen blonden Mann um die Dreißig, der Frauen belästigt!" liest Frau Schröder ihrem Mann vor. Er: "Meinst Du wirklich, dass das der richtige Job für mich ist?" (184)




Die Qualität eines Beamten wird nicht danach bemessen, wie viele Akten er abschließt sondern wie viele er anlegt. (114)




Die sechsjährige Katja verliert gleich zwei Milchzähne auf einmal. Sie rennt zur Mutti und ruft: "Mama, Mama, ich krieg' im Mund eine Glatze!" (144)




Donnerwetter, Frau Böller, Sie haben aber beim Stricken ein Tempo drauf."Muß ich ja auch. Ich will den Pullover fertig haben, eh die Wolle alle ist!" (149)




Drei ältere Damen sind in einem Schwimmbad und legen Bombenzeiten hin. Der Bademeister ist vollkommen fasziniert und fragt die Erste, warum sie so schnell schwimmen kann. „Tja, ich war mal deutsche Meisterin im Schwimmen.“ Er fragt die Zweite. „Ich war mal Europameisterin über 100 m Freistil!“Da fragt der Bademeister die Dritte, die am allerschnellsten geschwommen ist: „Und sie waren doch bestimmt mal Weltmeisterin, oder?“ – „Nein, ich war Prostituierte in Venedig und habe Hausbesuche gemacht“ (499)




Drei Jungs streiten darüber, wessen Vater der schnellste ist. Der erste: "Mein Vater ist Rennfahrer, der ist sicher der schnellste!" Der zweite: "Vergiß es! Meiner ist Pilot bei der Luftwaffe, der ist viel schneller!" Der dritte: "Nein, mein Papi ist noch (255)




Du, hast du schon mal von dem neuen EROS-CENTER gehört? Du wirst morgens abgholt, kriegst zu essen, zu trinken, was du willst. Und wenn man dich abends nach Hause fährt, drückt man dir noch einen Hunderter in die Hand." "Toll, warst du schon dort?" "Nein (255)




Du, ich habe meine Frau durch ein Inserat in der Zeitung kennengelernt. "Und, bist Du zufrieden?" "Nö, ich hab die Zeitung wieder abbestellt." (142)




Ehefrau sieht ihren Mann die Koffer packen und fragt ihn, was das denn solle. Sagt der Mann: "Ich habe gelesen, dass Mann auf einer Insel im Indischen Ozean für jedes Mal Sex mit einer Frau 25.- DM bekommt. Da fliege ich jetzt hin." Die Ehefrau fängt an, (255)




Ein Amerikaner, ein Engländer und ein deutscher Beamter: Der Amerikaner ist blind, der Engländer sitzt im Rollstuhl und der deutsche Beamte hat einen gebrochenen Arm. Plötzlich steht Jesus vor ihnen und fragt, was er für sie tun kann. Der Amerikaner sagt (255)




Ein anstrengender Film, beschwert sich Petra nach der Vorführung bei ihrer Freundin. (84)




Ein arroganter Gast: "Heute möchte ich mal was essen, was ich noch nie hatte." "Na, da würde ick Ihnen Hirn empfehlen" (118)




Ein Beamter geht über eine Brücke. Plötzlich stürzt die Brücke ein. Warum? Der Klügere gibt nach . . (101)




Ein Beamter wird mit verbrannten Ohren ins Krankenhaus eingeliefert. "Wie ist das passiert?" fragt der Arzt. "Ich habe gebügelt", berichtet der Beamte, "da klingelte das Telefon. Ich war so in Gedanken, da habe ich statt des Hörers das Bügeleisen ans Oh (255)




Ein Beamter zeigt seiner Frau ein Bild mit seinen Kollegen und seinem Amtszimmer. "Hier sieh mal, eine Stunde belichtet und keiner verwackelt!" (144)




Ein Betrunkener kommt nach Hause und trinkt noch einen Tee. Im Bett fragt er seine Frau: "Haben Zitronen eigentlich kleine gelbe Punkte?" "Nein." "Dann habe ich gerade den Kanarienvogel in den Tee gedrückt." (209)




Ein Ehepaar besucht den Zoo. Plötzlich greift ein Gorillamännchen durchs Gitter, zieht die Frau in den Käfig, reißt ihr die Kleider vom Leib und will sich über sie hermachen. „Was soll ich tun?“, schreit sie in höchster Not. Da brummelt ihr Mann: „Sag ihm, du hättest Kopfschmerzen". (283)




Ein Einbeiniger und ein Blinder an der Theke streiten sich: Der Einbeinige: "Dir trete ich gleich in den Arsch!" Der Blinde: "Das möcht' ich aber seh'n..." (156)




Ein Finanzbeamter und ein Bahnbeamter gehen auf der Straße. Ruft jemand zu den beiden: "Hallo, du fauler Beamter!". Was menst Du, wer sich umdreht? Der Bahnbeamte, der Finanzbeamte ist zu faul. (195)




Ein Hypnotiseur erzählt: "Am leichtesten sind Beamte zu hypnotisieren. Man braucht sie nur an ihre Arbeit zu erinnern, schon schlafen sie ein!" (143)




Ein junger Mann beichtet dem Pfarrer, er habe gegeigt. Das sei keine Sünde, meint der Pfarrer. Ein zweiter Mann beichtet ebenfalls, er habe gegeigt. Und auch ein dritter und ein vierter. Alle entlässt der Seelsorger ohne Buse. Anschließend beichtet ein j (255)




Ein kleiner Junge war zwei Tage nicht in der Schule. Am dritten Tag bringt er die Entschuldigung für seine Lehrerin: "Hiermit entschuldige ich das Fehlen meines Sohnes in der Schule. Er war sehr krank. Hochachtungsvoll, meine Mutter" (235)




Ein Mann kommt spät in der Nacht nach Hause. Seine Frau fragt ihn: "Was machst Du den für ein Gesicht?" Ihr Mann antwortet: "Wenn ich Gesichter machen könnte, hättest Du schon lange ein Neues!" (193)




Ein Mann kommt zu einer Autobahntankstelle und sagt:"Ich hätte gern 2 Scheibenwischblätter für meinen Trabbi." Darauf schaut sich der Tankwart den Trabbi an und meint:"Das ist ein fairer Tausch..." (197)




Ein Mann mit drei Haaren kommt zum Friseur. Der Friseur: "Wie hätten sie's den heute gerne?" Der Mann: "Eins nach rechts, eins nach links und eins nach hinten." Nach einer Woche kommt der selbe Mann wieder zum Friseur, allerdings nur noch mit zwei Haaren. (255)




Ein Mann sitzt im Wohnzimmer und schaut fern. Plötzlich kriecht eine Schnecke auf dem Boden vor seinem Fußentlang. Der Mann steht auf, schnappt die Schnecke und wirft sie aus dem Fenster. Ein Jahr später klingelt es an seiner Tür, steht die Schnecke da un (255)




Ein Mann spielt mit seinem Hund Schach im Park. Ein Spaziergänger sieht das und sagt: "Ja Sie haben aber einen intelligenten Hund!" - "Wieso intelligent? Der verliert doch dauernd!" (181)




Ein Philosoph und ein Pfarrer streiten sich darum, welcher der beiden von ihnen vertretenen Disziplinen der höhere Rang zukomme. Spöttisch meint der Pfarrer: "Philosophie ist, als ob jemand in einem dunklen Raum mit verbundenen Augen eine schwarze Katze s (255)




Ein Postbeamter stempelt den ganzen Tag Briefe. Jemand fragt ihn, ob das nicht langweilig sei. "Nein", antwortet der Postbeamte,"kann ich nicht sagen. Ist doch jeden Tag ein anderes Datum!" (190)




Ein Referats-, ein Sachbereichsleiter und ein Sachbearbeiter gehen gemeinsam in ein kleines Restaurant und finden auf einer Sitzbank ein uralte Öllampe. Sie reiben an der Lampe und es erscheint ein mächtiger Geist: "Normalerweise gewähre ich jemandn drei (255)




Ein Sachbearbeiter-, ein Sachbereichsleiter und ein Referatsleiter gehen gemeinsam in ein kleines Restaurant und finden auf einer Sitzbank ein uralte Öllampe. Sie reiben an der Lampe und es erscheint ein mächtiger Geist "Normalerweise gewähre ich jemanden drei Wünsche, da ihr aber zu Dritt seit, hat jeder nur einen Wunsch frei!" Der Sachbearbeiter drängt sich eilig vor und schreit: "Ich zuerst, ich wünsche mir einen Urlaub mit All Inclusive auf den Bahahmas der nie enden soll!". Und schnipp. der Sachbearbeiter verschwand. Nun sprach der Sachbereichsleiter:"Ich will mit meiner Traumfrau an einem Strand in Tahiti eine eiskalte Pina Colada schlürfen!" Und schnipp, der Sachbereichsleiter verschwand. "Nun kommst du dran", sprach der Geist zum Referatsleiter. Dieser sagte: "Ich wünsche, dass die beiden nach dem Mittagessen wieder im Büro sind." (852)




Ein Seemann muß ungern für längere Zeit auf See. Seine Frau erwartet das erste Kind. "Wenn das Baby da ist,schicke ich Dir ein Telegramm auf's Schiff." "NEIN! Dann muß ich ja der ganzen Crew einen ausgeben, das wird zu teuer." Also vereinbaren sie einen G (255)




Ein Spaziergänger kommt an einen See. Dort sitzt ein Angler. Spaziergänger: "Beißen die Fische heute ?" Angler : "Nein, Sie können sie ruhig streicheln !" (155)




Ein Tourist in Schottland besichtigte Loch Ness in der Hoffnung, dem Ungeheuer Nessie zu begegnen. Schließlich fragte er den Fremdenführer:"Wann taucht das Ungeheuer denn immer auf?" "Gewöhnlich nach fünf Scotchs..." (217)




Ein Wanderer bittet in einem Kloster einmal übernachten zu dürfen. Er ist willkommen und die Mönche zeigen ihm seine Klosterzelle. Der Wanderer sieht sich in dem karg möblierten Raum erstaunt um und fragt: "Wo sind denn die Möbel?" Die Mönche antworten mi (255)




Eine Ameise und ein Elefant haben geheiratet. Beim ersten Sex bricht der Elefant tot zusammen: Herzinfarkt! "So ein Mist", flucht die Ameise, "5 Minuten Spaß - und nun darf ich den Rest meines Lebens ein Grab schaufeln". (222)




Eine Frau will ihren Mann heiß machen und legt sich nackt auf den Fußboden und macht Spagat auf den Fliesen im Flur. Als der Mann nach Hause kommt und sie aufstehen will merkt sie, das sie sich mit ihrem besten Stück an den Fliesen festgesaugt hat. Der Ma (255)




Eine junge Lehrerin gab ihrer 6. Klasse gerade eine Aufgabe. Da es eine große Aufgabe war, fing sie ganz oben an der Tafel zu schreiben an. Plötzlich hörte sie ein Kichern von einem der Jungen. Sie drehte sich schnell um und fragte: "Was ist so lustig, Pe (255)




Eine Kaffeefahrt mit vielen Omis: Nach einer Weile kommt eine Oma nach vorne zum Busfahrer und fragt: "Wollen sie ein paar Nüsse haben?" Der bedankt sich und greift zu. Ein paar inuten später kommt sie wieder: "Wollen sie ein paar Nüsse haben?" Das geht (255)




Eine Schnecke und eine Ziege wetten vor einem Amt, wer zuerst im oberen Stockwerk ist. Als die Ziege atemlos oben ankommt, ist die Schnecke schon lange da. "Tja," meint diese, "mit Meckerei kommst Du hier nicht weiter. Hier mußt Du kriechen!" (244)




Elfriede sitzt mit ihrem neuen Freund auf einer Parkbank."Du, Kurt - willst mal sehen, wo ich am Blinddarm operiert wurde?" "Au ja, zeig' mir's!" "Guck! Da drüben, wo die vielen Lichter brennen - da war's!" (206)




Es klingelt."Wer ist da?" fragt Susi, ohne zu öffnen, denn sie ist nackt."Der Vermieter, ich will für den Monat August die Miete kassieren." Susi durch die Wohnungstür: "Ach, bitte kommen Sie doch in einer halben Stunde wieder. Ich bezahle gerade die Stro (255)




Fällt einer Prostituierten ein 100-DM Schein aus dem Fenster auf die Strasse. Schnell schmeißt sie sich einen Bademantel (mehr hatte sie nicht an) über und rennt auf die Strasse. Ein kleiner Junge hat aber schon den Schein aufgehoben. Er will und will de (255)




Finden zwei Polizeibeamte eine Leiche vor einem Gymnasium. Fragt der eine den anderen: "Du, wie schreibt man denn Gymnasium?" Der andere überlegt und sagt: "Schleppen wir ihn zur Post!" (186)




Frage an den Papst: "Welche Bedeutung hat eigentlich Onanie für die katholischen Geistlichen?" Der Papst: "Ja wissen sie, das ist die Liebe an und für sich." (158)




Fragt der kleine Max seine Mutter: "Du Mama, was ist ein Transvestit?" Antwortet die Mutter: "Du, das weiß ich nicht, geh doch mal in die Küche und frage Onkel Lisa." (167)




Fragt die Tante: "Hilfst Du auch immer schön Deiner Mutter?" Sagt der Kleine: "Klar. Ich muss immer die Silberlöffel zählen, wenn Du gegangen bist!" (148)




Fragt ein Beamter einen Passanten auf der Straße: "Können Sie mir bitte 30 Pfennig leihen, ich will einen Freund anrufen." Antwortet der Passant: "Ich gebe Ihnen 60 Pfennig, dann können Sie alle ihre Freunde anrufen." (218)




Frau Henke hat Drillinge bekommen. Der fünfjährige Bruder wird gefragt, wie denn die drei Kleinen heißen sollen. Unsicher sagt er: "Wenn ich Papa am Telefon richtig verstanden habe, denn heißen 'se so ähnlich wie Himmel, Arsch und Wolkenbruch." (246)




Frau Werner sieht einen Tierfilm im Fernsehen. Plötzlich fragt sie Herrn Werner: "Ist das wahr, daß Nagetiere besonders dumm und gefräßig sind?" Darauf Herr Werner: "Jawohl, mein Mäuschen." (189)




<>Frau: "Schenk mir ein Kind!" Mann: "Kinder werden nicht geschenkt, die werden geboren." Frau: "Dann bohr mir eins!" (115)




Freundlich schlägt der General bei der Truppeninspektion Soldat Meier auf die Schulter: "Wie geht's denn so, mein Sohn?" Der strahlt und freut sich: "Toll, Vati, daß du dich endlich meldest. Mutti sucht dich schon seit 20 Jahren." (230)




Fritzchen in der Schule.Der Lehrer sagt das jeder mal auf Hochdeutsch sagen soll was er gestern so erlebt hat. Fritzchen: "Gestern habe ich beobachtet wie der Herr Pfarrer die Treppen hinunter onanierte!" Darauf der Lehrer: "Fritzchen das kann doch nicht (255)




Fritzchen schreibt einen Brief an den lieben Gott: "Bitte schick mir hundert Mark!" Die Post weiß grad nichts besseres, als den Brief an Kohl zu schicken. Der schickt ihm einen Brief zurück mit 5 Mark drin. Schreibt Fritzchen zurück: "Danke, aber warum ha (255)




Fritzchen, nenn' mir einmal einen berühmten Dichter! "Achilles." "Aber Fritz! Achilles war doch kein Dichter!" "Wieso, der ist doch wegen seiner Verse bekannt." (160)




Fürchterliche Enge in einer Straßenbahn. "Wenn Sie wollen", sagt ein hochbetagter Mann zu einem hübschen, jungen Mädchen, "Sie können hier auf meinem Schoß Platz nehmen." Das Fräulein nimmt den Vorschlag an und setzt sich zögernd hin.Wenige Minuten sind v (255)




Gefährlicher Spezialeinsatz beim Miltär. Der Offizier warnt: "Soldaten, seid bloß vorsichtig. Letzten Monat sind bei so einem Einsatz zehn Soldaten in die Luft geflogen!" Antwortet Soldat Meier "Kann uns nicht passieren, Herr Hauptmann. Wir sind bloß acht (255)




Gespräch im Zug: "Wo fahren sie denn hin?" - "Nach Berlin." - "Und was machen sie da als erstes?" - "Aussteigen natürlich!" (124)




Gretchen und Berndchen spielen im Buddelkasten mit Eierpampe Backe-backe-Kuchen. Gretchen backt einen Kuchen, reißt ein Blatt vom Strauch, packt es obendrauf, backt einen Kuchen, reißt ein Blatt ab... "Mensch, Jrete, wat machste denn da?" "Icke? Ick mach (255)




Großmutter zum Enkel: "Sieh mal, wenn ich gähne, halte ich immer die Hand vor dem Mund." "Klar, du schon, aber ick brauche det nich, meine Zähne sitzen noch fest." (163)




Guten Abend, Frau Fischer, verbeugt sich der Verehrer vor der Wohnungstür, "ich möchte gern Ihre Tochter zum Fischen abholen." "Das tut mir aber leid junger Mann, wir heißen Vogel." "Na ja, ich wollte nicht gleich mit der Tür in´s Haus fallen..." (248)




Guten Tag, Frau Schmidt! Gestern sah ich Ihren Mann, aber er hat mich nicht gesehen! "Ja, dashat er mir erzählt." (114)




Haben Sie deutsche Äpfel? "Wollen Se mit die Äppel reden, oder wollen Se se essen?" (83)




Hans kommt zufrieden aus der Schule: "Wir haben heute Sprengstoff hergestellt!" "Und was macht ihr morgen in der Schule?" "Welche Schule?" (139)




Herbert, steht mir der Strohhut jut? "Ausjezeichnet, Lenchen, wie aus´n Kopp jewachsen." (88)




Herr Doktor, egal wo ich mit meinem Finger auch hindrücke, überall tut es weh! "Tja, da haben sie sich wohl den Finger gebrochen ..." (133)




Herr Lehrer, sind die Österreicher Menschenfresser ? - "Unsinn !" - "Wieso steht dann hier in dem Buch, dass sie sich überwiegend von Touristen ernähren ?" (156)




Herr Ober, haben Sie Froschschenkel?" "Nee, mein Herr, ick loofe immer so." (75)




Herr Professor,wenn mein Sohn nochmal durch das Medizinexamen fällt, will er sich erschießen!". "Keine Angst, bei seinen Anatomiekenntnissen trifft er weder Kopf noch Herz!" (173)




Herr Schmitz schaut kurz in die Morgenzeitung, als seine Tochter im Brautkleid an ihm vorbeirauscht. Murmelt er: "Möchte bloß wissen, was die heute wieder vor hat!" (165)




Heute abend möchte ich ein Kleid von Karl Lagerfeld anziehen! "Warum nicht? Wenn ihr die gleiche Größe habt." (109)




Hilfe, ein Krokodil hat mir ein Bein abgebissen! "Um Gottes willen, welches denn?!" "Weiß ich nicht, die Viecher sehen doch alle gleich aus..." (143)




Humpelt die 70 Jährige Oma über die Strasse. Kommt ihre 69 jährige Freundin und meint: "Ich wusste ja gar nicht, dass Du ein steifes Bein hast! Hattest Du einen Unfall?" - "Nein - Nein, ich habe nur gestern die Herztabletten mit den Viagras meines Mannes (255)




Ich habe gehört, Sie haben eine vierwöchige Schlankheitskur gemacht. Fühlen Sie sich nun erleichtert? "Ja, um zweitausend Franken..." (133)




Ich habe versucht, ohne Sex und Alkohol zu leben. Es war die schlimmste Viertelstunde meines Lebens. (101)




Ich schlafe abends sehr schlecht ein." "Kenne ich.Ich zähle dann immer bis drei. "Ach, und das hilft?" "Na ja, manchmal zähle ich auch bis halb vier..." (152)




Ich werde Vater. "Aber deshalb brauchst Du doch nicht so trauri zu gucken." "Meine Frau weiß es noch nicht." (109)




Ihre Frau sieht ja einfach toll aus in dem neuen Kleid! "Das ist kein neues Kleid. Das ist eine neue Frau!" (107)




Im Bundeshaus wird ein Baby gefunden. Da wird schnell klar, daß dieses nicht von einem Beamten sein kann. Ein solcher bringt in der kurzen Frist von 9 Monaten nicht etwas zustande, was Hände und Füße hat. (205)




Im Bus zieht ein Junge dauernd die Nase hoch. "Haste denn keen Taschentuch?" "Klar, aber ick verpump et nich." (110)




Im Flugzeug London - New York. Die tiefdekolletierte Stewardess beugt sich über einen Fluggast: " Möchten Sie lieber Tee oder Kaffee? " Grinst sie der Mann an: "In welcher ist Tee und in welcher Kaffee?" (204)




Im Kloster wird gebaut. In der Küche bleibt jede Menge Suppe übrig. Die Oberin schickt die Küchenschwester mit der Suppe zur Baustelle, um sie an die Arbeiter zu verteilen. Überlegt die Schwester: "Bevor ich den Arbeitern die Suppe gebe, möchte ich doch (255)




Im Krankenhaus liegt ein Patient mit einem schweren Magenleiden. Da er sich nicht an den Tropf hängen lassen will und trotzdem Nahrung braucht, wird ein Hypnotiseur aus der Psychiatrie geholt. Der hypnotisiert den Patienten und suggeriert ihm Kartoffeln, (255)




In Oranienburg verloren zwei Sprengmeister bei der Bergung einer Bombe aus dem letzten Weltkrieg ihr Leben. Ihre letzten Worte: "Einen Knall müsste es geben - und es ist Feierabend." (183)




In 7 Meter Tiefe bemerkt ein Taucher einen anderen, der in der gleichen Tiefe ohne Taucherausrüstung unterwegs ist. Der Taucher geht sechs Meter tiefer, wenige Minuten später ist auch der andere da. Als der nach weiteren neun Metern wieder zur Stelle ist, (255)




In der Hochzeitsnacht: "Ich muss dir etwas beichten, Liebling", sagt die junge Braut zum frisch gebackenen Ehemann. (115)




In der Sonntagsschule fragt der Pfarrer die Kinder: "Was müsst ihr tun,damit euch die Sünden überhaupt vergeben werden?" Meldet sich ein Schüler: "Wir müssen erst sündigen!" (173)




In einer Kirche hängt ein Schild: "wenn du der Sünde müde bist, so komme herein." Darunter mit Lippenstift: "Wenn nicht ruf: 019012345678 an!" (145)




Ist das Wasser tief, Herr Bademeister? - "Nein, bei fast allen Schwimmern guckt der Kopf noch raus!" (101)




Jesus und Petrus spielen Golf. Jesus schlägt ab, und der Ball kommt fün Zentimeter vor dem Loch zum Liegen. (108)




Kannst du mir erklären, Rainer, was das heißt: Der Vater Sünde rächt sich an den Kindern? - "Klar ! Wenn mein Vater mir die Schularbeiten macht, krieg ich dafür von ihnen die Vorwürfe, Herr Lehrer." (199)




Karlchen geht mit Mumpitz, dem Dackel, spazieren. Er setzt sich im Tiergarten auf eine Bank, auf der schon ein gutgekleideter junger Herr sitzt und ziemlich arrogant in die Gegend guckt. Als er Mumpitz entdeckt, schimpft er: "Nimm den Hund weg, ich fühle (255)




Kennen Sie den Unterschied zwischen einem Schlafwagenabteil und einer Amtsstube? Im Schlafwagenabteil werden die Betten morgens hochgeklappt! (142)




Kinder, fragt der Lehrer in der großen Pause, "was spielt ihr denn da ?" - "Wir spielen Vater und Mutter", antwortet Klein Erna. "Das ist aber schön", entgegnet der Lehrer. "Und weswegen sitzt die Bulldogge zwischen euch ?" - "Aber, Herr Lehrer", entrüste (255)




Klaus hat eine heftige Auseinandersetzung auf dem Finanzamt. Schließlich verliert er die Nerven und schreit: "Nehmen Sie doch endlich Vernunft an!" "Bedaure", erhält er zur Antwort, "ich bin Beamter und darf nichts annehmen." (226)




Klein Peter muss zur Strafe 100 mal schreiben: "Ich darf den Lehrer nicht duzen." Er schreibt es 200mal. "Warum denndas ?", fragt der Lehrer. Peter: "Weil ich Dir eine Freude machen wollte !" (192)




Kommen zwei aus der Kneipe. Lallt der Eine:"Mensch, habe ich Schiß vor meiner Alten! Du auch?" Lallt der Andere zurück: "Nö, nur vor meiner." (142)




Kommen zwei Männer aus dem Spielcasino. Einer ist völlig nackt, der andere trägt noch Hemd und Socken. Meint der Nackte: "Toll, daß du immer weißt, wann du aufhören mußt..." (173)




Kommt ein Mann in die Zoohandlung und verlangt einen Kanarienvogel, der gut singen kann. Daraufhin bekommt er einen gezeigt. "Aber der hat ja nur ein Bein!" beschwert sich der Mann. "Woll'n Sie nun einen Sänger, oder einen Tänzer?..." (234)




Kommt ein Schwuler an eine Tankstelle, nimmt sich den Tankrüssel und steckt sich diesen in den Arsch. Fragt der Tankwart: "Ist das etwa normal?" Antwortet der Schwule: "Nein, das ist Super!" (190)




Lehrer: "Hildegard, stell dir vor, du hast 25 Oliven, und ich nehme dir 12 weg, was macht das?" Hildegard: "Och, das macht gar nichts, ich mag nämlich keine Oliven." (166)




Lehrer: "Horst, du hast nun schon zum drittenmal bei deinem Nachbarn abgeguckt!" - Was soll ich machen, Herr Lehrer, der schreibt so undutlich!" (146)




Lehrer: "Kennst du den den Ärmelkanal?" Thomas: "Nein, wir sind leider noch nicht verkabelt!" (94)




Lehrerin: "Wer morgen weiß, wo die Babys herkommen, darf früher nach Hause." Paul fragt zu Hause seine Oma, die ihm erklärt: "Babys kommen aus dem Apfelbaum!" Am nächsten Morgen steckt sich Paul einen Apfel in die Hosentasche. Auf die Frage der Lehrerin (255)




Mädchen im Kindergarten: "Jetzt weiß ich, wieso Jungs schneller laufen können als Mädchen: Gangschaltung und kugelgelagert." (125)




Mama, haben Brombeeren Beene? "Nee." "Denn hab ick eben ´n Mistkäfer jefressen" (79)




Mama, hier riecht's aber stark nach Papas Parfüm! rief der Sohn aus, als er mit der Mutter an einer Kneipe vorbeikam. (117)




Marlene hat die Verlobung aufgelöst. Der verflossene Bräutigam stellt sie zur Rede."Du liebst einen anderen? Gut, wie heißt der Kerl? Wo wohnt er?" "Nein, ich sage es dir nicht, du willst ihn töten", schluchzt Marlene."Quatsch", ereifert sich der Verabsch (255)




Meiers verabschieden sich von Freunden: "Vielen Dank für den lehrreichen Abend!" - "Wieso lehrreich?" - "Na, wir hätten nie gedacht, daß es ein Mensch so lange ohne einen Bissen zu essen und ohne einen Tropfen zu trinken aushält!" (231)


Mein Mann ist fabelhaft. Er raucht nicht, er trinkt nicht, er ist sparsam und guckt sich nicht nach anderen Frauen um. "Haben Sie ihm das alles abgewöhnt, oder war er schon vor der Hochzeit so ein Trottel?" (206)


Mein Name ist Kurz." "Meiner auch, ich heiße Lang. (50)




Mein Vater ist ein richtiger Angsthase!. "Warum denn das?"- "Immer wenn Mami nicht da ist, schläft er bei der Nachbarin!" (122)




Meine Füße sind eingeschlafen! stöhnt Tom. "So wie die riechen, dachte ich, sie wären tot!" (92)




Meister, wollen wir nun Golf spielen oder nur herumalbern ...? (62)




Meyer bekommt seine Steuererklärung vom Finanzamt zurück.Der zustädige Beamte hat einen Zettel angeheftet: "Bitte ergänzen. Wir vermissen die Einkünfte Ihrer Frau." Meyer schreibt zurück: "Ich auch". (200)




Mit Putzeimer und Scheuerlappen verläßt der treusorgende Gatte die Wohnung. Sie liegt gelangweilt auf dem Sofa, wirft sich ein paar Pralinen rein und ruft ihm nach: "Wie hast du mir doch früher den Hof gemacht!" "Tja", seufzt er, "und heute mach ich dir (255)




Mondschein, Sommer - und ein Pärchen schmust auf der Parkbank. Sie:"Paß ein bißchen auf, Schatz. Ich hab's im Kreuz." Er: "Danke für den Hinweis. Da hätte ich mich ja an der alten Stelle totsuchen können." (205)




Morgens, 7 Uhr. Die Frau stellt dem Beamten das Frühstück vor die Nase, inklusive Zeitung. Sie frühstücken, er liest die Zeitung,keiner sagt etwas. Drei Stunden später sitzt er immer noch am Tisch, liest die Zeitung, nickt ab und zu ein, schaut manchmal a (255)




Müller betritt eine Amtsstube, möchte freundlich sein und bemerkt: "Ganz schön viele Fliegen hier, was?" Der Beamte: "Genau 78!" (129)




Mutter ruft:"Ist der Postbote schon gekommen?" Darauf antwortet die Tochter:"Nein Mutti, aber er atmet schon ganz heftig!" (122)




Nächste Stufe der Gesundheitsreform: Ältere Herren mit Prostata - Problemen werden nicht mehr behandelt. Begründung: Rentner haben Zeit zum Pinkeln... (151)




Nachtübung. Die Soldaten marschieren. "In welche Richtung bewegen wir uns, Soldat Meier?" bellt der Spieß. "Süden." "Wieso Süden?" "Ich fange an zu schwitzen!" (160)




Nehmt Ihr noch den Müll mit? brüllt die Hausfrau, mit Lockenwicklern im Haar, einem alten Kittel an und in jeder Hand einen Müllsack. "Aber klar", brüllt der Müllmann zurück, "spring hinten auf!" (196)




Nun schau dir mal mein neuestes Werk an, sagt der junge Maler mit stolz geschwellter Brust zu seinem Freund, "ist es nicht phantastisch? Dabei habe ich gar nicht gewusst, was es werden soll, als ich mit der Arbeit begonnen habe!" - "Und", fragt der Freund (255)




Nun, wie war denn ihre Knoblauchdiät? "Ich habe 3 Kilo und alle meine Freunde verloren." (88)




Omas Opa torkelt über die Reeperbahn. Eine dunkelhäutige Schönheit macht ihn an: "Na, Süßer, kommst du mit zu mir nach Hause?" "Mensch, was soll ich denn in Afrika?", lallt Opa. (178)




Papa, wenn du mir Geld gibst, erzähle ich dir, was der Postbote immer zu Mammi sagt! "Hier sind zehn Mark. Also los!" "Er sagt: Guten Morgen, Frau Ackermann, hier ist Ihre Post." (178)




Parkbank. Sagt er: "Soll ich Dir mal was ganz süßes ins Ohr flüstern?" "Oh ja, mach mal." "Schokoladentorte!" (110)




Professor sitzt in der Mensa und isst. Ein Student setzt sich ungefragt ihm gegenüber. Etwas verärgert meint der Professor: "Also, seit wann essen denn Adler und chwein an einem Tisch?" Der Student: "OK, dann flieg ich halt weiter" (233)




Richter: "Nun verraten Sie mir bitte, Herr Meisegeier, warum Sie auf Ihren Jagdgenossen geschossen haben!" "Ich habe ihn in der Aufregung für ein Reh gehalten." "Und wann bemerkten Sie Ihren Irrtum?" "Als das Reh zurückschoß..." (228)




Roswitha, du stehst schon zehn Minuten mit offenen Mund herum! "Weeß ick, ick hab´n ja selber uffjemacht." (106)




Sag mal, Karin , fragt der Lehrer, "was soll das unter deinem Aufsatz: Alle Rechte vorbehalten, einschließlich Verfilmung und Übersetzung ?" (141)




Sagt der Arzt:" Sie sehen aber schlecht aus. Haben Sie meinen Rat nicht befolgt, nur 10 Zigaretten täglich?" "Doch, doch, habe ich, aber fürs einen Nichtraucher ist das eine ganze Menge..." (189)




Sagt der Kaffee zur Sahne: "Komm doch endlich rein!" Antwortet die Sahne: "Na gut, eh' ich mich schlagen lasse." (113)




Sagt der Vorarbeiter einer Entenfarm: "Das ist furchtbar! Andauernd kommen wildfremde Leute, glotzen sich alles an, begrapschen die Enten, heben ihnen die Flügel hoch..." "Ja, ich kenne das." "Haben Sie etwa auch eine Entenfarm?" "Nein, aber drei Töchter (255)




Sagt der zehnjährige Sohn zu seinem Vater: "Papa, kann ich mal Deine Taschenlampe haben?" "Wozu denn?" "Wir treffen uns heute Abend mit der Clique und ein paar Mädchen im Park und knutschen da ein bisschen 'rum." "Also, zu meiner Zeit konnten wir das auc (255)




Sagt sie vor der Hochzeit: "Also das muß ich dir noch sagen. Habe ich meinen Scheitel links, bin ich unpäßlich. Habe ich meinen Scheitel rechts habe ich keine Lust. Habe ich meinen Scheitel aber in der Mitte, dann kannst du." Sagt er:"Und das muß ich dir (255)




Schulze hat sich zu einem Kettenraucher entwickelt."Weißt du denn nicht", schimpft seine Frau, "daß Tabak ein ganz langsam wirkendes Gift ist?" "Ja und?" meint Schulze,"glaubst du denn, ich würde dir zuliebe Arsen rauchen?" (224)




Schweigend fährt das verliebte Pärchen im Auto durch den Wald.Haucht sie: "Kannst du auch mit einer Hand lenken? "Ja", sagt er erwartungsvoll."Dann putz dir doch endlich die Nase!" (180)




Sehen Sie doch die hübsche Blondine dort! Ich bin ganz verliebt in sie. Ob man hoffen darf? "Schwer zu sagen. Aber sagen Sie es mir, bitte, wenn Sie Erfolg haben." "Warum interessiert Sie das?" "Ich bin ihr Mann!" (215)




Sie beschwert sich über zu knappes Haushaltsgeld: "Ich koche und hab nichts davon!" "Hast du ein Glück. Ich hab imer Sodbrennen davon." (136)




Sie Schurke haben meiner Tochter die Unschuld genommen! "Stimmt, aber ich verspreche Ihnen, das wird nie wieder vorkommen!" (123)




Sie sind ein Glückspilz, sagte Susi zum Vermieter."Ich kann meine Miete wieder einmal nicht bar zahlen!" (104)




Sie: "Die Ehe ist wie eine Lotterie. Mal hat man den Hauptgewinn - mal die Niete." Er: "Richtig. Du hast mich und ich habe Dich erwischt!" (138)




Sie: "Wustest Du eigentlich, daß die Krähe zu den Singvögeln gehört?" Er: "Wieso nicht, Du zählst ja schließlich auch zum schönen Geschlecht." (142)




Sind Sie Postbeamter? fragt die Tanzpartnerin. "Nein, wieso?" fragt Adi erstaunt. "Nun", meint die Frau, "weil Sie mich wie eine Drucksache behandeln." (152)




Sitzen zwei Männer auf einer Bank. Sagt der Eine:Meine Frau ist ein Engel! Sagt der Andere: Hast du Glück,meine Frau lebt noch! (128)




So weit brauchen sie ihren Mund nun auch nicht aufzumachen, meint der Zahnarzt. "Ich denke, sie müssen so viel Platz für die Instrumente haben, Herr Doktor", meint Kunibert. "Schon richtig, aber ich selbst bleibe ja draussen." (226)




Sohn: Mutti, was gibts heut zu essen? Mutter: Scheisse m. Himbeeren!! Sohn: Weahhh, Ich mag keine Himbeeren.!!!!! (113)




Soldat Krause! Ihr Kammerad tritt auf eine Miene und fliegt in die Luft. Was machen Sie? "Ich warte erst mal, bis er wieder unten ist, Herr Hauptmann!" (151)




Soldat Meier! Da liegt eine Kippe! Gehört Ihnen Herr Hauptmann! Sie haben sie zuerst gesehen! (93)




Soldat Meier! Sie sind ja total unrasiert! Können Sie mir das erklären? Jawoll, Herr Hauptmann! Wir sind 8 Soldaten auf uns'rer Stube und haben nur einen Spiegel. Ich muß heut früh versehentlich jemand anderes rasiert haben! (224)




Soldat Paule! Sie stehen nachts auf Wache. Plötzlich kommt eine dunkle Gestalt auf das Tor zugekrochen. Was unternehmen Sie? Ich bringe Herrn Hauptmann ordnungsgemäß ins Bett. (176)




Stehen drei Würstchenbuden auf unserem Marktplatz. Das sind zwei zuviel. Daher der Konkurrenzneid zwischen den Budenbesitzern.Nagelt der eine ein großes Plakat über seine Bude: "Die besten Würstchen Europas!" Das läßt dem zweiten keine Ruhe. Auch er nagel (255)




Strahlend kommt Kuhn von der Jagd zurück und legt enen kapitalen Hasen auf den Tisch. "Da hast du mal richtig Jagdglück gehabt!" sagt seine Frau. "Find' ich auch", antwortet Kuhn, "vor allem wenn man bedenkt, dass ich auf eine Wildtaube gezielt habe..." (255)




Susanne Speck hat den Kleinen zum x- ten Mal ins Bett gebracht.Immer wieder stöhnt seine Stimme: "Mama!" Susanne Speck ist mit ihrer Geduld am Ende, brüllt ins dunkle Zimmer: "Wenn du noch einmal Mama schreist, setzt es was!" -Stille.- Kaum hat sie sic (255)




Susi zu ihrem Vermieter: "Ich brauche noch acht Schlüssel zu meiner Wohnung." Der Vermieter: "Soll ich nicht besser gleich eine Drehtür einbauen lassen?" (153)




Telefongespräch: "Du, Petra, der Jörg und ich, wir lieben uns..." "So was! Kannst du nicht wenigstens hinterher anrufen!" (121)




Treffen der jungen Pfadfinder. Motto des Tages: Jeder muss eine gute Tat vollbringen. Abends treffen sich alle wieder und erzählen ihr guten Taten. Nur Klein-Fritzchen fehlt noch. Endlich kommt er. Total zerzaust, zerkratzt und seine Sachen sind zerriss (255)




Treffen sich zwei Beamte morgends um 11 Uhr auf dem Behördenflur. Fragt der eine den anderen: "Kannst Du auch nicht schlafen?" (126)




Übrigens, wie viele Männer hast du eigentlich vor mir gekannt? rutscht es ihm so heraus. Schweigen. "Verzeih mir", fleht er. "Eine dumme Frage, ich weiß, ich habe kein Recht... Bitte, vergiss es. "Nach einer Stunde schweigt sie immer noch. "Bist du mir no (255)




Und dann war da noch ... der Beamte, dem schwindelig wurde, weil er das Rundschreiben zu schnell gelesen hatte (110)




Und was studiert ihr Sohn? - "Medizin ..." - "Und, bereitet er sich gut vor?" "Aber ja, - er sammelt schon Zeitschriften für 's Wartezimmer ..." (144)




Unterhalten sich zwei Magnete. Sagt der eine: "Du, ich weiß gar nicht was ich heute anziehen soll..." (101)




Unterhalten sich zwei Männer vor dem Finanzamt. Sagt der eine: "Du, weißt Du, daß in Zukunft keine Treppen mehr in die Finanzämter gebaut werden?" Fragt der andere: "Wieso?" " Bei den Steuern, da kannst Du nur noch die Wände hochgehen". (237)




Unteroffizier zum Rekruten: "Ihr müßt dem Feind immer fest ins Auge sehen... Krause, was starren Sie mich so an?" (114)




Vater und Sohn machen eine Radtour. Dabei sieht der Papa wie der Sohnemann eine Biene überfährt. Der Vater wird sofort erzieherisch wirksam und eröffnet dem Sohnemann: "Du hast gerade eine Biene überfahren, ein Lebewesen. Ab sofort darfst Du drei Wochen k (255)

<r />

Vater zur Tochter: "Möchtest du jetzt dein Brüderchen sehen, das der Klapperstorch gebracht hat?" "Das hat noch Zeit. Erst möchte ich mal den Klapperstorch sehen ..." (166)




Viermal mußte ich den Platz wechseln. Wieso, hat dich jemand belästigt? "Ja, aber erst der vierte." (99)




Vorstellungsgespräche zur Einstellung eines Beamten: "An welche Position hätten Sie denn gedacht?" "Beamteter Staatssekretär!" "Sind Sie verrückt?" "Nein, ist das hier Bedingung?" (181)




Während der Schulleiter in einer Klasse den Unterricht prüft, wird er durch Geschrei in der Nachbarklasse gestört, so dass er wutentbrannt hinüberläuft, sich den größten Schreihals packt und ihn mit in seine Klasse nimmt. Nebenan wird es auffallend still, (255)




Warum bauen Sie eigentlich nicht im Winter weiter?" will der Bauherr wissen. "Na hören Sie mal, bei der Kälte würden uns ja alle Bierflaschen platzen!" (153)




Warum benutzen Beamte immer dreilagiges Klopapier? Weil sie für jeden Scheiß zwei Durchschläge brauchen. (105)




Warum dürfen Beamte nicht streiken? Ja warum eigentlich nicht, würde doch eh keiner merken. (92)




Warum erhalten Beamte jeden Tag um 09.00 Uhr vormittags ein Frühstück umsonst? Damit wenigstens der Magen arbeitet. (116)




Warum haben Beamte eine Brille? Damit sie sich beim Einschlafen nicht mit dem Bleistift ins Auge stechen. (107)




Warum haben in Ämtern die Fußböden der Korridore weiße Längsstriche? Damit die Beamten, die später kommen, nicht mit den Beamten, die früher gehen, zusammenstoßen! (164)




Warum hat Michael Schumacher sechs polnische Mechaniker eingestellt? Sie sind die weltbesten Autoschieber! (106)




Warum können Schlümpfe kein Brot backen? Weil sie Gar ga mehl ha'm... (69)




Warum muss ein Autofahrer tierlieb sein? Schlange vor sich, weiße Mäuse hinter sich, Tiger im Tank, Pferde unter der Haube, dufte Biene neben sich und einen Drachen zu Hause. (174)




Warum sind Junggesellen schlanker als Ehemaenner? Der Junggeselle kommt abends nach Hause, schaut in den Kuehlschrank, da ist nichts Ordentliches drin und geht ins Bett. Der Ehemann kommt abends nach Hause, schaut ins Bett, da ist nicht Ordentliches drin (255)




Was denn, Herr Doktor! Zehn Mark soll ich für die Entfernung eines lumpigen Sandkorns bezahlen, das meiner Frau ins Auge gefallen war? "Freuen Sie sich, daß Sie so billig wegkommen. Meiner Frau ist neulich ein Nerzmantel ins Auge gefallen - das war eine (255)




Was ein Beamter nicht begreift, wird von ihm untersagt. (56)




Was haben Beamte und Frösche gemeinsam? Sie sitzen den ganzen Tag rum, quaken dummes Zeug und warten auf die Mücken. (117)




Was haben ein Beamter und eine Jungfrau gemeinsam? Beide warten auf den Ersten. (79)




Was ist Beamtenjogging? 100 Meter in 25 Dienstjahren. (54)




Was ist der Unterschied zwischen Bayern München und Gildo Horn? Gildo ist Meister. (82)




Was ist der Unterschied zwischen einem Arbeitslosen und einem Beamten? Arbeitslose haben schon einmal gearbeitet... (116)




Was ist der Unterschied zwischen Harald Juhnke und Heinz-Harald Frentzen? Bei Juhnke läuft der Williams besser. (111)




Was ist die magische Zahl der Erotik? -218593- Wenn sich 2e 1 sind und nicht 8 geben,merken das sie in 9 Monaten zu 3 sind. (123)




Was ist die seltenste Flüssigkeit der Welt? Beamtenschweiß. (60)




Was ist ein 08/15-Beamter? Null Ahnung, 8 Stunden am Tag im Büro, wird nach A15 bezahlt. (89)




Was ist ein Beamten-Expander? Zwei Büroklammern und ein Gummiring dazwischen... (80)




Was ist ein Kannibale, wenn er seinen Vater aufgefressen hat? Richtig, Halbweise! Und wenn er seine Mutter aufgefressen hat? Dann ist er satt! Und wenn er dann noch das ganze Dorf verspeist hat? Dorfältester! (209)




Was ist frech?Wenn man eine schwangere Frau trifft und sagt: "Hallo zusammen." Was ist pervers?Wenn man beiden die Hand gibt... (128)




Was machen Sie, wenn Sie in einer lauen Sommernacht durch den Wald fahren und auf einem Baum eine nackte Frau sitzen sehen? Die Scheinwerfer neu einstellen lassen... (165)




Was machst Du Samstag abend? "Das gleiche wie immer." "Und was ist das?" "Ich zerreiße meine Lottoscheine..." (109)




Was macht ein Polizist, der i Lotto gewonnen hat? Er kauft sich eine Kreuzung und wird selbständig! (101)




Was macht eine Eskimo -Frau auf einer Eisscholle? Abtreiben... (63)




Was passiert wenn ein Engel in den Misthaufen abstürzt? Er kriegt Kotflügel (75)




Was studiert ihr Sohn eigentlich? - "Medizin ..." - "Und, bereitet er sich gut vor?" "Aber ja, - er sammelt schon Zeitschriften für 's Wartezimmer ..." (152)




Was tut ein Beamter zuerst, nachdem er hingefallen ist? Er nimmt die Hände aus der Hosentasche! (96)




Was tut ein Beamter, der in der Nase bohrt? Er holt das Letzte aus sich heraus... (82)




Was versteht ein Mann darunter, bei der Hausarbeit zu helfen? Er hebt die Beine, damit die Frau darunter durchsaugen kann... (124)




Was würdest du sagen, wenn ein anderer Mann mit mir davonlaufen würde? "Sagen? - Nichts! - Ich würde nur fragen, warum der sich eigentlich so beeilt." (150)




Weihnachten. Es klingelt an einer deutschen Wohnungstür. Vor der Tür steht ein Mensch vom Ausländerhilfswerk: "Guter Mann sie wissen es ist Weihnachten, das Fest der Liebe und Zuneigung. Was halten sie davon dieses Weihnachtsfest einen Asylanten zu sich z (255)




Weißt du, ich bin eigentlich eine ganz heiße Nymphomanin ... - "Aber das macht doch nichts, Liebling, ich werde schon gut aufpassen, dass du ab jetzt keine Häuser mehr anzündest ..." (182)




Welcher für Beamte wichtige Stichtag ist am 31. März?Ende Winterschlaf - Anfang Frühjahrsmüdigkeit (98)




Welcher Tag ist der arbeitsintensivste für einen Beamten? Der Montag, da muß er gleich zwei Kalenderblätter abreißen. (118)




Wie bereitet man eine türkische Pizza ? Man kotzt auf die Herdplatte und stellt sie auf Stufe 3. (96)




Wie heisst du eigentlich? will die Hausfrau vom Bäckerjungen wissen, der ihr jeden Morgen die frischen Brötchen liefert. "Schiller." - Das ist aber ein berühmter Name. - "Kein Wunder. Ich arbeite ja auch schon lange in dieser Gegend." (235)




Wie läuft´s?, fragt Susi ihre Freundin, die seit drei Wochen verheiratet ist."Wie im Lotto, 49 Nummern - und nur drei Richtige ..." (131)




Wie nennt man einen Beamtenwindhund? Schildkrouml;te (48)




Wie richtet man einen Behörde zugrunde? 1. durch Ossis (das ist am schönsten) 2. durch Spielen (das geht am schnellsten) 3. durch Computer (das ist am sichersten). (166)




Wie sagt man, wenn ein Beamter beerdigt wird? Er wird umgebettet. (66)




Wie sollte die kluge Ehefrau, abgesehen von jener, die da gelangweilt auf dem Sofa liegt und Pralinen reinwirft, mit ihrem Ehemann umgehen, wenn sie glücklich verheiratet sein möchte? Ganz einfach wie mit jedem anderen Schoßtier auch. Im Klartext:Drei Mah (255)




Wie viele Beamte arbeiten denn hier?" wird der Bürgermeister gefragt. Dieser überlegt eine zeitlang und antwortet dann: "Knapp die Hälfte. (138)




Wie viele Beamte arbeiten denn hier?" wird der Bürgermeister gefragt. Dieser überlegt eine zeitlang und antwortet dann: "Knapp die Hälfte.. (139)




Wie zwinkert ein Beamter mit den Augen? Er öffnet ganz langsam eines. (70)




Wo ist der Unterschied zwischen Beamten und Terroristen? Terroristen haben Sympathisanten. (91)




Woran erkennst Du das Du fett bist? Du liegst am Strand und Greenpeace versucht dich vergeblich wieder ins Meer zu schieben. (124)




Woran erkennt man, daß eine Frau Strumpfhosen trägt? Wenn sie furzt, kriegt sie dicke Waden... (94)




Woran merkt man, daß ein Pole im Weltall war? Die Venus wurde vergewaltigt,die Milchstraße verschissen und am großen Wagen fehlen alle 4 Räder. (143)




Wußten Sie schon, daß es in Freudenstadt wesentlich mehr Rasthäuser gibt als in Rastatt Freudenhäuser...? (105)




Zwanzig Jahre sind meine Frau und ich vollkommen glücklich gewesen,sagt der Mann an der Bar. "Und dann?" fragt der Kellner "Ja, und dann haben wir uns kennengelernt." (166)




Zwei Beamte sitzen zusammen im Zimmer. Fragt der eine: "Was hältst Du davon, wenn wir uns ein Aquarium kaufen?" "Meinst Du nicht, das bringt zuviel Hektik in's Büro?" (166)




Zwei Beamte treffen sich im Dickdarm des Vorgesetzten. Sagt der eine überrascht: "Was, Du bist auch da?!" Erwidert der andere: "Ja, aber mich hat er gefressen!" (161)




Zwei bekannte Fernsehautoren unterhalten sich. "Ärgerlich", sagt der Eine, "gestern hat mein dreijauml;hriger Sohn mein letztes Manuskript zerrissen." Darauf der Andere: "Erstaunlich, so jung und kann schon lesen!" (211)




Zwei Drittklässler unterhalten sich: "Ich kann schneller rechnen als unser Lehrer." - "Dann sag schnell, was gibt 5 mal 5 ?" - "77 !" - "Aber das ist doch total falsch !" - "Ja, schon, aber dafür auch total schnell !" (218)





Zwei Durstige irren tagelang durch die Wüste. Fragt der eine: "Hast du nicht gestern erzählt, du hättest Wasser in den Beinen?" (128)




Zwei Frauen vor dem Schaufenster des Beate-Uhse-Shops. "Mein Werner ist widerlich, das kannst du dir gar nicht ausmalen! Gestern nacht habe ich ihm gesagt, daß ich ihn nie mehr sehen will.Und er? Hat einfach das Licht ausgeknipst und ungeniert weitergemac (255)




Zwei Indianer kommen an einem Grillplatz vorbei und schauen lange dem aufsteigenden Rauch zu. "Komisch", sagt der eine zum anderen: "Es riecht besser als bei uns!" - "Schon", sagt der andere, "aber es macht keinen Sinn!" (221)




Zwei Kannibalen essen einen Clown. Sagt der eine zum anderen: "Schmeckt irgendwie komisch..." (93)




Zwei Neureiche: "Ich habe übrigens jetzt einen Sekretär aus der Biedermeierzeit." - "Du liebe Güte. Glauben Sie denn wirklich, daß der alte Mann solche Arbeit noch schafft?" (174)




Zwei Schwule gehen zum wiederholten mal mit ihrem Hund durch die Stadt spazieren. Bleibt der eine Schwule plötzlich stehen, geht um den Hund, bückt sich, hebt dessen Schwanz, guckt und schüttelt den Kopf. Fragt der andere Schwule: "Was ist? Was guckst Du? (255)



Copyright © 2000-2009  by Schmunzelseiten.de   |  Die Zahlen am Ende des Textes geben die Anzahl der Textzeichen an.
 
Für die Inhalte der Sprüche bin ich nicht verantwortlich; ich biete hier nur eine Sammlung zugesandter und teilweise geprüfter Texte an, diese geben nicht die Meinung des Webmasters wieder. Wir distanzieren uns ausdrücklich von allen Inhalten dieser Sprüche und übernehmen keinerlei Haftung jeglicher Art.